102015Aug
(K)ein Land für Kinder?

(K)ein Land für Kinder?

Helena von Hutten und Noémi Schrodt schreiben in ihrem Beitrag über Deutschland, die niedrigste Geburtenrate der Welt und wie sie als Mamas ihre Kinder betreuen wollen. „Wer es nämlich wagt, bei dieser Frage das Kindeswohl und nicht die Work-Life-Money-Balance von Müttern und Vätern in den Vordergrund zu stellen, dem wird schnell unterstellt, antiemanzipatorisch und intolerant anderen Lebensmodellen gegenüber zu sein.“ Den Artikel finden Sie hier unter dem Link




Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *